Effizienz neu erleben, mit Amplishape!

Die einzigartige Trainingsmethode für Ganzkörpertraining mit elektrischer Muskel-Aktivierung (EMA).

Alle Muskelgruppen auf einmal trainieren. Mit körpereigenen Impulsen. Auf Basis neuester, innovativer Technologie „Made in Germany“. Und das in einem Bruchteil der Zeit. Mit nur 20 Minuten Ganzkörper-EMA sind Leistungsverbesserungen möglich, die sonst nur mit einem konventionellen Gesamtstudioaufenthalt von 3 bis 4 Stunden erzielt werden können.

Der Weg zur Körperlichen Fitness war noch nie so einfach!

Verfasst von Bastian Ludwig am 07.12.2011. In der Kategorie: Allgemein

Wir begrüßen die Firma ZAK-Zimmermann im Internet

Mit elegantem Logo und Internetauftritt startet die Firma ZAK-Zimmermann aus Würselen in das Internet.
Die Firma Ludwig Design und Projektgestaltung wünscht viel Erfolg!

weitere Infos zum Projekt

Verfasst von Bastian Ludwig am 14.09.2011. In der Kategorie: Allgemein

Wie verfolge ich meinen Websitetraffic?

In der folgenden Anleitung erkläre ich Ihnen, wie Sie selbst Ihren Webseitentraffic verfolgen und auswerten können.

1. Falls noch nicht vorhanden, erstellen Sie  ein Google Konto mit Google Analytics (Hier können Sie ein solches Konto anlegen)

2. Nach der Anmeldung bei Google Analytics klicken Sie auf "Webseitenprofil hinzufügen", anschließend wählen Sie den Webiteprofiltyp aus (In diesem Fall sollten Sie den Punkt "Profil für neue Domain hinzufügen" anwählen. Nun muss Ihre Internetadresse (Domain) für die Sie den Trackingvorgang starten möchten eingetragen werden. Zuletzt klicken Sie auf Fertigstellen und somit ist das Webseitenprofil aktiv.

3. Nun muss Ihre Webseite mit dem Webseitenprofil von Google verbunden werden, damit Besucherdaten übertragen und ausgewertet werden können. Dazu benötigen Sie Zugriff auf Ihren Webspace (Sollte Ihnen diese Möglichkeit nicht zur Verfügung stehen, kontaktieren Sie bitte Ihren Webseitenadministrator). Verbinden Sie sich mit Ihrem Webspace mit einem FTP-Client wie Filezilla (kostenloser Download von Chip.de). Nun tragen Sie Ihre Serveradresse, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort in die dafür vorgesehenen Felder im oberen Bereich des Programmes (Auch hier gilt, falls Sie über die Daten nicht verfügen, kontaktieren Sie Ihren Webseitenadministrator oder Webhoster).

4. Sobald die Verbindung über den FTP-Clienten zu Ihrem Webspace verbunden haben, öffnet sich eine Struktur von Ordnern und Dateien. Ab diesem Zeitpunkt empfehle ich Ihnen höchste Vorsicht, da mit einem kleinen Fehler möglicherweise Ihre Webseite zerstört werden könnte. Deshalb schlage ich vor, keine Änderungen vor einem Backup durchzuführen. Wenn Sie die Dateien und Ordner auf Ihrem Rechner gesichert haben, geht es ans eingemachte.

5. Rufen Sie den Ordner auf, in welchem Ihre Webseitendaten Liegen. In der Regel hat dieser Ordner in etwa folgenden Inhalt:

- index.html / index.php
- Bilder (Ordner)
- seitennamen.html

Achtung: Bei der Verwendung eines Contentmanagementsystems kontaktieren Sie bitte Ihren Administrator, da die Struktur der Dateien und Ordner sehr verschachtelt und für den Leihen sehr kompliziert ist. Zudem empfehle ich, bei Verwendung eines CMS Ihren Administrator um die Einrichtung zur Analyse des Websitetraffics zu informieren bzw. zu bitten.

6. Ist das Webseitenverzeichnis gefunden, ziehen Sie die ".html" Dateien per drag & drop auf Ihren PC. Hier öffnen Sie die Dateien jeweils mit einem Texteditor wie Notepad. Lassen Sie sich von dem Inhalt der Dateien nicht abschrecken. Mit der Tastenkombination "Strg + F" öffnet sich ein Suchfenster. Tragen Sie hier folgendes Suchkriterium ein: "<head>" und klicken Sie auf suchen.

7. War die Suche erfolgreich, dann kehren Sie zurück zu Ihrer Profilübersicht von Google Analytics. Im mittleren Bereich der Startseite finden Sie Ihre persönliche Identnummer.

Diese erkennen Sie an folgender Struktur: UA-XXXXXXXX-X

Nun kopieren Sie folgenden Code und ersetzen "Ihre Identnummer" mit Ihrer Tatsächlichen Nummer, mit der oben genannten Struktur.

8. Fügen Sie diesen Code nach dem gesuchten "<head>" in Ihre Webseiten ein. Speichern Sie nun Ihre Dateien ab und laden diese über Ihren FTP-Clienten per drag & drop wieder auf Ihren Webspace. Ersetzen Sie die alten Dateien auf Ihrem Webspace mit den editierten.

9. Bei richtiger Ausführung dieser Schritte können Sie nun über die Google Analytics Webseite Ihren Webseitetraffic verfolgen und auswerten. Natürlich bietet Google Analytics noch viel mehr Möglichkeiten als das, aber Sie können ja selber ein wenig ausprobieren und testen.

Verfasst von Bastian Ludwig am 15.12.2010. In der Kategorie: Tutorials